Koi kaufen -Vorbereitung

Leider passiert es ab und zu, dass Fische nach dem Einsetzten in den eigenen Teich krank werden oder gar versterben.

Oft wird hier leider der Händler zum Sündenbock gemacht, auch wenn Fische vom “alten” Bestand erkranken. Dann hat der Neubesatz die Krankheit gebracht und ist selbst immun hört man oft...

  Natürlich ist es nicht ausgeschlossen dass auch wir Fachleute bei den routinemäßigen Kontrollen etwas übersehen oder nicht entdecken.

Den Sterilen Fisch gibt es nicht

Beim Kauf von Koi ist deshalb zu beachten:

* VOR dem Einkauf der neuen Tiere Wasserwerte kontrollieren (KH, No2, NH3/4, PH-Wert, Temperatur, Sauerstoffsättigung)

 * 2-3 Tage VOR Neubesatz nicht füttern

* 1-2 Tage NACH Neubesatz nicht füttern

* Einige Tage nach Beginn der Fütterung vermehrt NH3/4 und NO2 messen da nun mehr Fische den Filter belasten und dieser sich erst mit seinen Bakterien auf die Mehrarbeit einstellen muss. Oder dieser mitlerweile vielleicht sogar zu klein geworden ist.

* Um ganz sicher zu gehen können Sie dem Neuerwerb auch ein Kurzzeit Salzbad 20g/L geben bevor er in den Teich einziehen darf.

* Auch eine Quarantäne in separatem Becken ist ratsam. Dies sollte natürlich samt Filter sauber und frisch desinfiziert sein.

 STRESS ist Krankheitsursache No 1 bei Koi und sollte tunlichst vermieden werden.
 

VIEL Spaß mit den neuen Tieren!

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.